Jahresbericht des Mannschaftsführers THL A 2018/2019

Beginnen wir mit unserem alljährlichen Trainingslager, auch dieses Jahr fand dies in Pfronten (DE) statt.

Wir haben gut Trainiert und neben dem Eis unsere Kameradschaft gefestigt, ich denke das ist uns diese Saison gut gelungen. Was vor allem wichtig ist wir haben keine Verletzungen mit nachhause gebracht (der eine oder andere vielleicht einen Kater).

Zur eigentlichen Saison … was soll ich schreiben?…
Die nahezu perfekte Saison, im ersten Spiel gegen die Neulinge in der THL A die Tatankas haben wir nach Verlängerung gewonnen und somit den einzigen Punkt während der „Regular Season“ abgegeben. Danach folgte Sieg um Sieg welches sich dann auch fortsetzte in der ersten Playoff Runde gegen die Tatankas (das Halbfinale haben wir in 2 Spielen mit jeweils 5:2 dominiert).

Continue reading „Jahresbericht des Mannschaftsführers THL A 2018/2019“

Wir sind THL A Meister 2018/2019!

Nach Jahren, in denen der Titel oft knapp verpasst wurde, gelang es den Vipers in der Saison 2018/2019 endlich den THL Meistertitel zu holen. Sie hatten die ganze Saison über starke Leistungen gezeigt und bis auf den ersten Match der Finalserie kein einziges Spiel verloren.
Wir gratulieren unserem THL A Team zu dieser sehr verdienten, grandiosen Leistung!!! Auf eine neue, genauso erfolgreiche Saison 2019/2020!

Siegreicher Tag für die Vipers

Herzliche Gratulation an unsere beiden THL Mannschaften!

Die Vipers gewannen heute das Auswärtsspiel im EZO Romanshorn gegen die Beavers klar mit 9:3. Somit glichen sie mit dem Sieg im 2. Finalspiel der THL A Playoffs zum 1:1 aus. Sie stehen deshalb morgen Sonntag um 15 Uhr in der Gütti den Sittertalern im alles entscheidenden Spiel 3 gegenüber.

Ein weiterer wichtiger Sieg gelang den Vipers II heute Nachmittag in der Gütti. Sie gewannen das entscheidende Playout Spiel der THL B mit einem starken 7:1 gegen die Sittertal Beavers II und schafften so den Ligaerhalt.

An dieser Stelle nochmals herzliche Gratulation an beide Teams!!

Wir hoffen morgen auch auf möglichst viele Unterstützer im Publikum. Morgen um 15 Uhr in der Güttingersreuti!